Kalenderwoche 35

Aktive starten in die Spielsaison 2018 / 2019

Die neue Saison startet an diesem Sonntag, 02. September. Wir gehen mit drei Mannschaften an den Start.  Die erste Garnitur spielt nach dem sensationellen Klassenerhalt wieder in der höchsten saarländischen Spielklasse, der Saarlandliga. Die Mannschaft wurde umgestellt um das Saisonziel Klassenerhalt zu schaffen. Mit Marvin Grob und Maximilian Müller rücken zwei starke Jugendspieler ins Team. Norbert Blum als Neuzugang bringt sehr viel Erfahrung mit und mit Manfred Hell konnten wir einen ganz starken Gastspieler gewinnen. Auch auf Christoph Schmitz ruht die Hoffnung das er uns weiterbringen kann. Christian Berwanger rückte aus privaten Gründen aus der Mannschaft und Thomas Klesen zog es zurück in die zweite Mannschaft um den Jugendspielern den Weg nach oben frei zu machen. Im ersten Spiel tritt man am Sonntag auswärts beim SV Schwalbach I an.

Die zweite Mannschaft spielt in der Bezirksliga West und will ebenfalls die Spielklasse halten. Zwei  Jugendspieler rückten in die erste Garnitur auf, dafür kamen mit Thomas Klesen, Jonas Klesen und Wofgang Becker drei neue Spieler ins Team. Als vierter Neuzugang rückte Salem Folz  aus der dritten Mannschaft nach oben und soll als Stammspieler eingesetzt werden. Zum Saisonauftakt erwartet man zu hause die Mannschaft vom SV Schwalbach II.

Die dritte Mannschaft blieb in der Kreisliga 6 er relativ unverändert, hier wechselte jedoch der Mannschaftsführer. Winfried Himmel wird in dieser Spielsaison das Team betreuen. Hier werden hauptsächlich junge Spieler eingesetzt um den Sprung in höhere Mannschaften zu ebnen. Dies hat in dieser Saison bereits Salem Folz geschafft.  Mit Marius Feidt und David Aldinger gibt es zwei neue Jugendspieler im Team. Das erste Spiel findet zuhause gegen Turm Wadern statt.

Vereinsturnier mit Runde 5 und 6

Die Ergebnisse aus dem Vereinsturnier vom 25. August:

Runde 5:

Leibfried Andreas                :           Spielfrei

Alt Hermann                         :           Müller Maximilian     0 : 1

Klesen Jonas                         :           Klesen Thomas           0 : 1

Hübschen Mike                    :            Trienens Thomas      1 : 0

Schmitz Klaus                       :             Rech Andreas            1 : 0   

Groß Timo                             :             Alt Tobias                  1 : 0

Runde 6:

Spielfrei                                  :             Alt Tobias

Resch Andreas                       :             Groß Timo                0 : 1    

Trienens Thomas                   :             Schmitz Klaus       0,5 : 0,5

Hübschen Mike                      :             KLesen Thomas       1 : 0 

Müller Maximilian                 :             Klesen Jonas            0 : 1

Leibfried Andreas                       :        Alt Hermann            1 : 0

Die nächsten Runden finden am 22. September statt.

Hochkonzentriert werden die Partien im Vereinsturnier gespielt.

Beteiligung am Kindergartenfest

Am Samstag, den 01. September beteiligen wir uns mit Schach für Kinder und dem Glücksrad am Kindergartenfest in Hierscheid. Hier bietet sich eine gute Gelegenheit unsere Jugendarbeit kennen zu lernen und sich über unseren Verein zu informieren.  Möglichst viele Jugendspieler unseres Vereins sollten hier dabei sein um den jungen Schachkünstlern das königliche Spiel zu zeigen. Alle Helfer treffen sich um 12 Uhr 30 zum Aufbau am Clubraum.


Kalenderwoche 34

Gelungenes Sommerfest zum Vereinsjubiläum

Am Samstag., den 18. August, fand unser vereinsinternes Sommerfest im Clubraum in Hierscheid statt. Wegen des schönen Wetters konnte auch draußen gefeiert werden, das Wetter hatte es richtig gut mit uns gemeint. Los ging es um 14 Uhr mit der Vereins-Blitzmeisterschaft, hier nahmen 8 Spieler teil. Besser besucht war dann der zweite Teil des Tages, die Wanderung um Hierscheid. 13 Wanderer machten sich auf den Weg um einige Sehenswürdigkeiten von Hierscheid zu bestaunen. Unter ortskundiger Führung von Ortsvorsteher Reiner Paul gab es viel Wissen um den kleinen aber sehr schönen Ort. Eine Zwischenstation versorgte die Wanderer mit kühlen Getränken sodass jeder auch den Weg zurück schaffte. Auf der Strecke traf man auf den Gedenkstein zur Wiedereingliederung, die Steinrausche und die Hierscheider Kapelle.

Zurück am Ausgangspunkt warteten dann schon die Gäste auf die Rückkehr der Wandergruppe. Der 1. Vorsitzende Thomas Klesen begrüßte die Vereinsmitglieder und auch Ortsvorsteher Reiner Paul richtete einige Grußworte an die Schachfreunde. Der Fassanstich erfolgte durch Thomas Trienens und danach wurde das Büffet eröffnet. Dies wurde von der Gaststätte „ Sorrento „ aus Eppelborn geliefert. Noch lange saß man gemütlich beisammen und konnte so einen herrlichen Sommerabend genießen.

Der Schachclub bedankt sich bei allen Helfern, Salatspendern und Gästen für diese gelungene Veranstaltung. Ein besonderer Dank geht an die Sparkasse Neunkirchen und den Ortsvorsteher Reiner Paul.

Groß und Klein feierten das vereinsinterne Sommerfest zum Jubiläum “ 90 Jahre Schachclub 1928 Eppelborn e.V. „

Manfred Hell baut Führung im Jahresblitzturnier aus

Die achte Runde des Jahresblitzturniers war aufgrund der vielen Neuzugänge die wir derzeit verzeichnen können sehr gut besucht. Neun Spieler beteiligten sich daran, die beste Zahl seit Februar als wir unsere Schachfreunde aus Illingen zu Gast hatten. Es gab das erwartete Kopf- an Kopf Rennen zwischen Manfred Hell und Andreas Leibfried. Andreas konnte sogar gegen Manfred gewinnen, gab danach aber einige Punkte ab und so gewann Manfred Hell mit 7 Punkten das Turnier. Auf Platz zwei landete mit 6,5 Punkten unser starker Neuzugang Wolfgang Becker und erst auf Rang 3 Titelaspirant Andreas Leibfried. Auf den weiteren Plätzen Mike Hübschen, Tobias Alt, Philipp Weiler, Thomas Klesen, Andreas Resch und Norbert Blum.

Das nächste Turnier findet am Freitag, den 14. September statt. Durch die neuen Spieler wird das Turnier jetzt richtig aufgemischt, man kann gespannt sein wie es hier weiter geht.

Andreas Leibfried ist Vereinsblitzmeister 2018

Den dritten Platz im Jahresblitzturnier August hatte Andreas wohl weggesteckt und sich dafür für das Vereinsblitzturnier einiges vorgenommen. Hier setzte er sich souverän durch: 14 Spiele, 14 Siege, besser geht es nicht. 8 Spieler waren am Start, darunter mit Arthur Schloß ein Jugendspieler. Gespielt wurde eine Doppelrunde, 14 Spiele für jeden Teilnehmer. Gleich hinter Andreas landete Mike Hübschen mit 12 Punkten auf Platz 2, Manfred Hell mit 9 Punkten abgeschlagen auf Rang 3. Platz 4 Thomas Klesen mit 8 Punkten vor Klaus Schmitz ( 5 Punkte ) Norbert Blum ( 4 Punkte ) Schloß Hermann ( 3 Punkte ) und Arthur Schloß ( 1 Punkt )